Über das td-net

Vision | Mission

Das td-net nimmt die Anliegen von Forschenden und Forschungsförderern im Bereich inter- und transdisziplinäre Forschung und Lehre auf.

Als Plattform fördert das td-net das gegenseitige Lernen von inter- und transdisziplinär Forschenden und Lehrenden über Fächer-, Sprach- und Landesgrenzen hinweg und trägt damit zur Entstehung einer Fachgemeinschaft bei.

Als Kompetenzzentrum verfügt das td-net über Expertise, Methoden und Werkzeuge zur Koproduktion von Wissen. Mit diesen Kompetenzen unterstützt es inter- und transdisziplinäre Forschungs- und Lehrprojekte und führt sie zum Erfolg.

Das td-net unterstützt die Akademien der Wissenschaften Schweiz darin, den Austausch und die Zusammenarbeit unter den Disziplinen sowie zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern.
 

Tätigkeitsbereiche des td-net


 

Entstehung

Seit 2008 ist das td-net eine Initiative der Akademien der Wissenschaften Schweiz. Lanciert wurde es im Jahr 2000 von der Schweizerischen Akademischen Gesellschaft für Umweltforschung und Ökologie (SAGUF). Im Jahre 2003 wurde es von der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) übernommen und mit Unterstützung der Schwesterakademien geführt. Das Netzwerk wurde initiiert, um die transdisziplinäre Ausrichtung in verschiedenen Bereichen der Forschung zu fördern. Ausgangspunkt bilden dabei die in der Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung gemachten Erfahrungen.
 

Weiterführende Artikel

  • Hirsch Hadorn G 2002. Vom sagufnet zur Plattform transdisciplinarity-net. GAIA 11(3): 227-231.
  • Pohl C & Hirsch Hadorn G 2010. "td-net—the Swiss Academies of Arts and Sciences' forum for transdisciplinary research". In Frodeman R, Thompson Klein J and Mitcham C. The Oxford Handbook of Interdisciplinarity, pp 434-436. Oxford: Oxford University Press.
 
td-net
Haus der Akademien
Laupenstrasse 7
Postfach
CH-3001 Bern

Tel +41 (0)31 306 93 60
td-net@scnat.notexisting@nodomain.comch